Das englische Wort „malinger“ ist ein Verb, das sich auf das Vortäuschen von Krankheit oder Unfähigkeit bezieht, um Verpflichtungen zu entgehen, sei es Arbeit, Schule oder andere Aufgaben. Es stammt vom französischen Wort „malingre“ ab, was „kränklich“ bedeutet. Lassen Sie uns die verschiedenen Facetten dieses interessanten und nützlichen Wortes genauer betrachten.

Bedeutung

„Malinger“ bedeutet, vorzutäuschen, krank oder unfähig zu sein, um einer Verpflichtung oder Aufgabe zu entgehen. Im Deutschen könnte man es mit „simulieren“ oder „krankstellen“ übersetzen.

Verwendung

  1. Arbeitsplatz
    „Malinger“ wird häufig verwendet, um Situationen zu beschreiben, in denen jemand vorgibt, krank zu sein, um nicht zur Arbeit gehen zu müssen:
  • „He decided to malinger to avoid the important meeting at work.“
    (Er beschloss zu simulieren, um das wichtige Treffen bei der Arbeit zu vermeiden.)
  1. Schule
    Es kann auch verwendet werden, um Schüler zu beschreiben, die vorgeben, krank zu sein, um dem Unterricht zu entgehen:
  • „The student was known to malinger whenever there was a difficult test.“
    (Der Schüler war dafür bekannt zu simulieren, wann immer ein schwieriger Test anstand.)
  1. Militär und andere Verpflichtungen
    „Malinger“ wird ebenfalls in militärischen und anderen Kontexten verwendet, in denen Menschen ihren Pflichten entgehen wollen:
  • „During basic training, some recruits would malinger to avoid the rigorous exercises.“
    (Während der Grundausbildung simulierten einige Rekruten, um die anstrengenden Übungen zu vermeiden.)

Beispiele im täglichen Gebrauch

Hier sind einige Beispiele, wie „malinger“ in alltäglichen Sätzen verwendet werden kann:

  • „She suspected he was malingering to get out of helping with the project.“
    (Sie vermutete, dass er simulierte, um nicht beim Projekt helfen zu müssen.)
  • „The doctor was able to determine that the patient was malingering and not truly ill.“
    (Der Arzt konnte feststellen, dass der Patient simulierte und nicht wirklich krank war.)
  • „His tendency to malinger made his coworkers doubt his reliability.“
    (Seine Neigung zu simulieren ließ seine Kollegen an seiner Zuverlässigkeit zweifeln.)

Synonyme und verwandte Wörter

Einige Synonyme für „malinger“ sind „feign illness“ (Krankheit vortäuschen), „shirk“ (sich drücken), „skulk“ (sich drücken) und „pretend to be ill“ (vorgeben, krank zu sein). Diese Wörter können oft austauschbar verwendet werden, abhängig vom Kontext.

Antonyme

Das Gegenteil von „malinger“ wäre „to face“ (sich stellen), „to confront“ (konfrontieren) oder „to fulfill one’s duties“ (seine Pflichten erfüllen).

Fazit

„Malinger“ ist ein nützliches Wort im englischen Wortschatz, das verwendet wird, um das Vortäuschen von Krankheit oder Unfähigkeit zu beschreiben, um Verpflichtungen zu entgehen. Es ist besonders nützlich, um Situationen in der Arbeitswelt, in der Schule oder in anderen Bereichen zu beschreiben, in denen Menschen ihre Pflichten vermeiden möchten.

Indem wir Wörter wie „malinger“ in unseren Wortschatz aufnehmen, erweitern wir unsere Fähigkeit, spezifische Verhaltensweisen und Situationen präzise zu beschreiben. Nutzen Sie dieses Wort bewusst, um Fälle von Vortäuschung und Vermeidung detailliert und präzise darzustellen. Es ist ein hervorragendes Beispiel für die Ausdruckskraft und Präzision der englischen Sprache.

Vorheriger ArtikelMaladroit
Nächster ArtikelManifold

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.