Bedeutung und Herkunft

Das englische Wort „implacable“ stammt vom lateinischen Wort „implacabilis“ ab, was „unversöhnlich“ bedeutet. Es beschreibt eine Person oder eine Haltung, die nicht besänftigt, beruhigt oder verändert werden kann. Im Deutschen könnte man es mit „unversöhnlich“, „unerbittlich“ oder „unbeugsam“ übersetzen.

Verwendung im Englischen

„Implacable“ wird verwendet, um Personen oder Haltungen zu beschreiben, die fest und unbeugsam sind, und die sich durch nichts mildern oder beruhigen lassen. Hier einige Beispiele, wie „implacable“ in Sätzen verwendet wird:

  • „The implacable enemy showed no signs of surrendering.“
    (Der unversöhnliche Feind zeigte keine Anzeichen einer Kapitulation.)
  • „Despite her pleas, his implacable stance on the issue remained unchanged.“
    (Trotz ihrer Bitten blieb seine unerbittliche Haltung in der Angelegenheit unverändert.)

Synonyme

Um den Wortschatz zu erweitern, ist es nützlich, Synonyme von „implacable“ zu kennen. Diese Synonyme können je nach Kontext austauschbar verwendet werden:

  • Unyielding
  • Uncompromising
  • Inexorable
  • Relentless
  • Unforgiving

Unterschied zwischen „Implacable“ und ähnlichen Wörtern

Während „implacable“ eine besondere Betonung auf die Unfähigkeit legt, besänftigt oder verändert zu werden, haben ähnliche Wörter unterschiedliche Nuancen:

  • Unyielding bedeutet „unbeugsam“ und beschreibt jemanden, der nicht bereit ist, nachzugeben oder sich zu ändern.
  • Uncompromising bedeutet „kompromisslos“ und betont die Weigerung, Kompromisse einzugehen oder Zugeständnisse zu machen.
  • Inexorable bedeutet „unerbittlich“ und beschreibt etwas, das unvermeidlich ist und nicht aufgehalten werden kann.
  • Relentless bedeutet „unerbittlich“ oder „gnadenlos“ und betont das Fehlen von Nachsicht oder Erbarmen.
  • Unforgiving bedeutet „nachtragend“ oder „unversöhnlich“ und beschreibt jemanden, der nicht bereit ist, zu vergeben oder Nachsicht zu zeigen.

Beispiele aus der Literatur

„Implacable“ wird häufig in literarischen und formellen Texten verwendet, um Charaktere oder Haltungen zu beschreiben, die unbeugsam und unversöhnlich sind. Hier ein Beispiel:

  • „The implacable wrath of the gods was feared by all.“
    (Der unerbittliche Zorn der Götter wurde von allen gefürchtet.)

Alltag und beruflicher Kontext

Das Wort „implacable“ kann in vielen Bereichen des Lebens verwendet werden, um Personen oder Haltungen zu beschreiben, die fest und unbeugsam sind. In einem beruflichen Kontext könnte man es verwenden, um eine kompromisslose Geschäftsstrategie oder eine unnachgiebige Haltung eines Verhandlungspartners zu beschreiben. Hier einige Beispiele:

  • Alltag: „Her implacable refusal to forgive her brother caused a rift in the family.“
    (Ihre unversöhnliche Weigerung, ihrem Bruder zu vergeben, verursachte einen Bruch in der Familie.)
  • Beruf: „The implacable demands of the client left no room for negotiation.“
    (Die unerbittlichen Forderungen des Kunden ließen keinen Raum für Verhandlungen.)

Fazit

Das Wort „implacable“ ist ein präzises und ausdrucksstarkes Wort im Englischen, das verwendet wird, um Personen oder Haltungen zu beschreiben, die fest und unbeugsam sind. Es ist besonders hilfreich in literarischen, beruflichen und alltäglichen Kontexten und kann durch eine Vielzahl von Synonymen ersetzt werden, um verschiedene Nuancen von Unversöhnlichkeit und Unerbittlichkeit auszudrücken.

Nutzen Sie „implacable“, um Ihre Englischkenntnisse zu erweitern und Ihre Ausdrucksfähigkeit zu verfeinern. Es ist ein Wort, das zeigt, wie tief und oft problematisch festgefahrene Haltungen in verschiedenen Lebensbereichen sein können.


Vorheriger ArtikelImpinge
Nächster ArtikelJuxtaposition

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.