Das englische Wort „harangue“ ist ein kraftvolles Substantiv und Verb, das sich auf eine lange, leidenschaftliche und oft aggressive Rede bezieht. Es stammt vom altfranzösischen Wort „harangue“ ab, was „öffentliche Ansprache“ bedeutet. Lassen Sie uns die verschiedenen Facetten dieses eindrucksvollen Wortes genauer betrachten.

Bedeutung

„Harangue“ bedeutet im Wesentlichen eine lange, leidenschaftliche und oft kritische Rede, die darauf abzielt, das Publikum zu beeinflussen oder zu überzeugen. Als Verb beschreibt es den Akt, eine solche Rede zu halten. Im Deutschen könnte man es mit „Tirade“, „Strafrede“ oder „Predigt“ übersetzen.

Verwendung

  1. Öffentliche Ansprachen
    „Harangue“ wird häufig verwendet, um öffentliche Ansprachen zu beschreiben, die stark emotional oder kontrovers sind:
  • „The politician’s harangue about the new policy lasted over an hour.“
    (Die Tirade des Politikers über die neue Politik dauerte über eine Stunde.)
  1. Kritik und Vorwürfe
    Es kann auch verwendet werden, um Reden zu beschreiben, die vorwurfsvoll oder belehrend sind:
  • „She harangued her employees for their lack of dedication to the project.“
    (Sie hielt ihren Mitarbeitern eine Strafrede wegen ihres Mangels an Engagement für das Projekt.)
  1. Leidenschaftliche Appelle
    „Harangue“ kann verwendet werden, um leidenschaftliche Appelle oder Ermahnungen zu beschreiben:
  • „The coach’s harangue motivated the team to give their best performance.“
    (Die leidenschaftliche Ansprache des Trainers motivierte das Team zu ihrer besten Leistung.)

Beispiele im täglichen Gebrauch

Hier sind einige Beispiele, wie „harangue“ in alltäglichen Sätzen verwendet werden kann:

  • „After being late again, he had to endure a harangue from his boss.“
    (Nachdem er wieder zu spät gekommen war, musste er eine Strafrede von seinem Chef über sich ergehen lassen.)
  • „The activist harangued the crowd, urging them to take immediate action.“
    (Der Aktivist hielt der Menge eine leidenschaftliche Ansprache und forderte sie auf, sofort zu handeln.)
  • „Her constant harangues about responsibility became tiresome to her friends.“
    (Ihre ständigen Tiraden über Verantwortung wurden für ihre Freunde ermüdend.)

Synonyme und verwandte Wörter

Einige Synonyme für „harangue“ sind „tirade“ (Tirade), „rant“ (Schimpftirade), „lecture“ (Standpauke) und „diatribe“ (Abrechnung). Diese Wörter können oft austauschbar verwendet werden, abhängig vom Kontext.

Antonyme

Das Gegenteil von „harangue“ wäre „praise“ (Lob), „commendation“ (Anerkennung) oder „compliment“ (Kompliment).

Fazit

„Harangue“ ist ein kraftvolles und ausdrucksstarkes Wort im englischen Wortschatz, das verwendet wird, um lange, leidenschaftliche und oft aggressive Reden zu beschreiben. Es ist besonders nützlich, um die Dynamik von öffentlichen Ansprachen und Kritik präzise auszudrücken.

Indem wir Wörter wie „harangue“ in unseren Wortschatz aufnehmen, erweitern wir unsere Fähigkeit, komplexe kommunikative und emotionale Zustände zu beschreiben. Nutzen Sie dieses Wort bewusst, um Situationen von intensiver Rede und Kritik detailliert und präzise darzustellen. Es ist ein hervorragendes Beispiel für die Ausdruckskraft und Präzision der englischen Sprache.

Vorheriger ArtikelEbullient
Nächster ArtikelEnnui

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.