Bedeutung und Herkunft

Das englische Wort „dogmatic“ stammt vom griechischen Wort „dogma“ ab, was „Meinung“ oder „Lehrsatz“ bedeutet. Es beschreibt eine Haltung oder Meinung, die als absolut wahr angesehen wird, ohne Raum für Diskussion oder Zweifel zu lassen. Im Deutschen könnte man es mit „dogmatisch“ oder „unflexibel“ übersetzen.

Verwendung im Englischen

“Dogmatic” is used to describe a person or an attitude that is rigid and unyielding in its adherence to certain beliefs or principles. Here are some examples of how “dogmatic” is used in sentences:

  • “His dogmatic insistence on following the rules exactly as written frustrated his more flexible colleagues.
  • “The dogmatic tone of the lecture left no room for alternative viewpoints.”

Synonymous

To expand your vocabulary, it is useful to know synonyms of „dogmatic“. These synonyms can be used interchangeably depending on the context:

  • Inflexible
  • Rigid
  • Unyielding
  • Authoritarian
  • Doctrinaire

Unterschied zwischen „Dogmatic“ und ähnlichen Wörtern

Während „dogmatic“ eine besondere Betonung auf Starrheit und Unnachgiebigkeit in Überzeugungen legt, haben ähnliche Wörter unterschiedliche Nuancen:

  • Inflexible bedeutet „unflexibel“ und beschreibt eine Person oder Haltung, die nicht bereit ist, sich zu ändern oder anzupassen.
  • Rigid bedeutet „starr“ und betont eine strenge und unnachgiebige Haltung.
  • Unyielding bedeutet „unnachgiebig“ und beschreibt eine Person, die sich weigert, ihre Meinung oder Position zu ändern.
  • Authoritarian bedeutet „autoritär“ und beschreibt eine Haltung oder Regierung, die strikte Kontrolle und Gehorsam fordert.
  • Doctrinaire bedeutet „doktrinär“ und betont eine starre und oft unpraktische Anwendung von Theorien oder Prinzipien.

Beispiele aus der Literatur

„Dogmatic“ wird häufig in literarischen und formellen Texten verwendet, um starre und unnachgiebige Haltungen oder Personen zu beschreiben. Hier ein Beispiel:

  • “The dogmatic leader refused to consider any suggestions that deviated from his original plan.

Alltag und beruflicher Kontext

Das Wort „dogmatic“ kann in vielen Bereichen des Lebens verwendet werden, um starre und unnachgiebige Haltungen oder Personen zu beschreiben. In einem beruflichen Kontext könnte man es verwenden, um die Arbeitsweise oder Haltung eines Mitarbeiters oder Vorgesetzten zu beschreiben, der nicht bereit ist, von festen Regeln oder Überzeugungen abzuweichen. Hier einige Beispiele:

  • Everyday life: “Her dogmatic views on diet made it difficult for her to enjoy meals with friends who ate differently. ”
  • Profession: “The company’s dogmatic adherence to outdated policies hindered its ability to innovate. ”

Fazit

Das Wort „dogmatic“ ist ein präzises und nützliches Wort im Englischen, das verwendet wird, um starre, unnachgiebige und oft intolerante Haltungen oder Personen zu beschreiben. Es ist besonders hilfreich in literarischen, beruflichen und alltäglichen Kontexten und kann durch eine Vielzahl von Synonymen ersetzt werden, um verschiedene Nuancen von Starrheit und Unnachgiebigkeit auszudrücken.

Nutzen Sie „dogmatic“, um Ihre Englischkenntnisse zu erweitern und Ihre Ausdrucksfähigkeit zu verfeinern. Es ist ein Wort, das zeigt, wie wichtig Flexibilität und Offenheit in vielen Bereichen des Lebens sind.


Vorheriger ArtikelDidactic
Nächster ArtikelDivisive

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.