Bedeutung und Herkunft

The English word „dilatory“ comes from the Latin word „dilatorius,“ which means „delaying.“ It describes an action or person who tends to cause delays or put things off. In German, it could be translated as „delaying,“ „hesitant,“ or „postponing.“

Verwendung im Englischen

„Dilatory“ is used to describe something or someone that causes delay, either intentionally or because of hesitation. Here are some examples of how „dilatory“ is used in sentences:

  • “The committee was criticized for its dilatory approach to addressing the urgent issue.”
  • “His dilatory tactics frustrated his colleagues, who wanted to move forward with the project.”

Synonyme

Um den Wortschatz zu erweitern, ist es nützlich, Synonyme von „dilatory“ zu kennen. Diese Synonyme können je nach Kontext austauschbar verwendet werden:

  • Procrastinating
  • Delaying
  • Stalling
  • Hesitant
  • Slow

Unterschied zwischen „Dilatory“ und ähnlichen Wörtern

Während „dilatory“ eine besondere Betonung auf absichtliche Verzögerung oder Zögern legt, haben ähnliche Wörter unterschiedliche Nuancen:

  • Procrastinating bedeutet „aufschiebend“ und beschreibt die Handlung, etwas zu verzögern oder aufzuschieben.
  • Delaying bedeutet „verzögernd“ und beschreibt die Handlung, etwas später als geplant zu tun.
  • Stalling bedeutet „hinauszögernd“ und betont die bewusste Verzögerung, um Zeit zu gewinnen oder etwas zu verhindern.
  • Hesitant bedeutet „zögerlich“ und beschreibt eine Person, die unsicher ist oder zögert, eine Entscheidung zu treffen.
  • Slow bedeutet „langsam“ und beschreibt eine Person oder Handlung, die nicht schnell ist.

Beispiele aus der Literatur

„Dilatory“ wird häufig in literarischen und formellen Texten verwendet, um absichtliche Verzögerung oder Zögern zu beschreiben. Hier ein Beispiel:

  • “The dilatory nature of his decision-making process often led to missed opportunities.

Alltag und beruflicher Kontext

Das Wort „dilatory“ kann in vielen Bereichen des Lebens verwendet werden, um Verzögerungen oder zögerliches Verhalten zu beschreiben. In einem beruflichen Kontext könnte man es verwenden, um die Arbeitsweise eines Mitarbeiters oder eines Teams zu beschreiben, das Aufgaben aufschiebt oder verzögert. Hier einige Beispiele:

  • Alltag: „Her dilatory response to the invitation caused her to miss the event.“
    (Ihre zögerliche Antwort auf die Einladung führte dazu, dass sie die Veranstaltung verpasste.)
  • Beruf: „The dilatory tactics used by the negotiation team resulted in a loss of confidence from the stakeholders.“
    (Die verzögernden Taktiken des Verhandlungsteams führten zu einem Vertrauensverlust bei den Interessengruppen.)

Fazit

Das Wort „dilatory“ ist ein präzises und nützliches Wort im Englischen, das verwendet wird, um absichtliche Verzögerung oder zögerliches Verhalten zu beschreiben. Es ist besonders hilfreich in literarischen, beruflichen und alltäglichen Kontexten und kann durch eine Vielzahl von Synonymen ersetzt werden, um verschiedene Nuancen von Verzögerung und Zögern auszudrücken.

Nutzen Sie „dilatory“, um Ihre Englischkenntnisse zu erweitern und Ihre Ausdrucksfähigkeit zu verfeinern. Es ist ein Wort, das zeigt, wie tiefgreifend und bedeutend Verzögerungen und zögerliches Verhalten in vielen Bereichen des Lebens sein können.


Vorheriger ArtikelDisaffected
Nächster ArtikelDilapidated

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.