Das englische Wort „culpable“ ist ein wichtiges und oft verwendetes Begriff, besonders im rechtlichen Kontext. Es beschreibt eine Situation oder eine Person, die für etwas verantwortlich oder schuldig gemacht werden kann. In diesem Beitrag erfahren Sie alles Wichtige über das Wort „culpable“, seine Bedeutung, Herkunft und Verwendung, inklusive Beispielsätzen.

Definition und Herkunft

„Culpable“ stammt vom lateinischen Wort „culpabilis“ ab, das von „culpa“ (Schuld) kommt. Im Englischen bedeutet „culpable“ „schuldhaft“ oder „schuldig“ und wird verwendet, um jemanden oder etwas als verantwortlich für einen Fehler oder ein Verbrechen zu kennzeichnen.

Verwendungsbereiche

  1. Recht und juristische Kontexte:
  • „Culpable“ wird häufig in juristischen Texten verwendet, um die Schuld oder Verantwortlichkeit einer Person zu beschreiben.
  • Beispiel: „The defendant was found culpable for the damages caused by his actions.“ (Der Angeklagte wurde für die durch seine Handlungen verursachten Schäden verantwortlich gemacht.)
  1. Moralische und ethische Kontexte:
  • Auch in moralischen Diskussionen kann „culpable“ verwendet werden, um Schuld oder Verantwortung zuzuweisen.
  • Beispiel: „He felt culpable for not helping his friend in need.“ (Er fühlte sich schuldig, weil er seinem Freund in Not nicht geholfen hatte.)

Sprachliche Besonderheiten

„Culpable“ ist ein Adjektiv und wird oft in Verbindung mit Substantiven verwendet, die Schuld oder Verantwortung beschreiben, wie „behavior“ (Verhalten) oder „negligence“ (Fahrlässigkeit). Es ist wichtig, den Kontext zu beachten, in dem es verwendet wird, da es eine ernsthafte und oft formelle Konnotation hat.

Synonyme und verwandte Begriffe

Einige Synonyme und verwandte Begriffe für „culpable“ sind:

  • Guilty: „The jury found him guilty of the crime.“ (Die Jury befand ihn des Verbrechens für schuldig.)
  • Blameworthy: „Her actions were blameworthy and led to serious consequences.“ (Ihre Handlungen waren schuldhaft und führten zu ernsthaften Konsequenzen.)
  • Responsible: „The company was held responsible for the environmental damage.“ (Das Unternehmen wurde für den Umweltschaden verantwortlich gemacht.)

Beispielsätze

Hier sind einige Beispielsätze, die die Verwendung von „culpable“ in verschiedenen Kontexten zeigen:

  1. Rechtlicher Kontext:
  • „The judge ruled that the defendant was culpable for the accident.“ (Der Richter entschied, dass der Angeklagte für den Unfall verantwortlich war.)
  1. Moralischer Kontext:
  • „She felt culpable for the argument with her colleague.“ (Sie fühlte sich schuldig wegen des Streits mit ihrem Kollegen.)
  1. Allgemeiner Kontext:
  • „Culpable negligence can lead to severe penalties.“ (Schuldhafte Fahrlässigkeit kann zu schweren Strafen führen.)

Zusammenfassung

Das Wort „culpable“ ist ein wichtiges und vielseitiges Adjektiv, das besonders in rechtlichen und moralischen Kontexten verwendet wird, um Schuld oder Verantwortlichkeit zu beschreiben. Es stammt aus dem Lateinischen und hat eine lange Geschichte in der englischen Sprache.

Indem Sie das Wort „culpable“ in Ihren Wortschatz aufnehmen, können Sie Ihre Fähigkeit, präzise und formell über Verantwortung und Schuld zu sprechen, erweitern. Nutzen Sie es, um in Diskussionen oder schriftlichen Arbeiten Klarheit und Genauigkeit zu schaffen. So können Sie die Nuancen und die Ausdruckskraft der englischen Sprache noch besser verstehen und anwenden.

Vorheriger ArtikelCryptic
Nächster ArtikelCupidity

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.