Bedeutung und Herkunft

Das englische Wort „contrite“ stammt vom lateinischen Wort „contritus“ ab, was „zerknirscht“ oder „gebrochen“ bedeutet. Es beschreibt das Gefühl tiefer Reue oder Schuld über eine begangene Sünde oder ein Fehlverhalten. Im Deutschen könnte man es mit „reuevoll“, „zerknirscht“ oder „schuldbewusst“ übersetzen.

Usage in English

„Contrite“ wird verwendet, um jemanden zu beschreiben, der aufrichtig Reue über seine Handlungen zeigt und sich schuldig fühlt. Hier einige Beispiele, wie „contrite“ in Sätzen verwendet wird:

  • “She felt contrite after realizing the harm her words had caused.
  • “The contrite thief returned the stolen items to their rightful owner.

Synonyme

Um den Wortschatz zu erweitern, ist es nützlich, Synonyme von „contrite“ zu kennen. Diese Synonyme können je nach Kontext austauschbar verwendet werden:

  • Remorseful
  • Penitent
  • Apologetic
  • Regretful
  • Sorrowful

Unterschied zwischen „Contrite“ und ähnlichen Wörtern

Während „contrite“ eine besondere Betonung auf tiefe Reue und das Gefühl von Schuld legt, haben ähnliche Wörter unterschiedliche Nuancen:

  • Remorseful bedeutet „reuevoll“ und beschreibt ein tiefes Bedauern über vergangene Handlungen.
  • Penitent bedeutet „reumütig“ und betont den Wunsch nach Vergebung und Buße.
  • Apologetic bedeutet „entschuldigend“ und beschreibt jemanden, der um Entschuldigung bittet oder sein Bedauern ausdrückt.
  • Regretful bedeutet „bedauernd“ und betont das Bedauern über eine Handlung oder Entscheidung.
  • Sorrowful bedeutet „traurig“ oder „betrübt“ und beschreibt ein tiefes Gefühl von Traurigkeit und Reue.

Beispiele aus der Literatur

„Contrite“ wird häufig in literarischen und formellen Texten verwendet, um Personen zu beschreiben, die tiefes Bedauern und Reue über ihre Handlungen zeigen. Hier ein Beispiel:

  • “The contrite knight knelt before the king , begging for forgiveness for his transgressions.”

Alltag und beruflicher Kontext

Das Wort „contrite“ kann in vielen Bereichen des Lebens verwendet werden, um aufrichtige Reue und das Gefühl von Schuld zu beschreiben. In einem beruflichen Kontext könnte man es verwenden, um die Reaktion eines Mitarbeiters zu beschreiben, der einen Fehler gemacht hat. Hier einige Beispiele:

  • Alltag: „After realizing his mistake, he was contrite and sought to make amends.“
    (Nachdem er seinen Fehler erkannt hatte, war er reuevoll und bemühte sich um Wiedergutmachung.)
  • Beruf: „The contrite employee apologized to his colleagues for the misunderstanding and worked to resolve the issue.“
    (Der reuevolle Mitarbeiter entschuldigte sich bei seinen Kollegen für das Missverständnis und arbeitete daran, das Problem zu lösen.)

Fazit

Das Wort „contrite“ ist ein kraftvolles und ausdrucksstarkes Wort im Englischen, das verwendet wird, um aufrichtige Reue und das Gefühl von Schuld zu beschreiben. Es ist besonders hilfreich in literarischen, beruflichen und alltäglichen Kontexten und kann durch eine Vielzahl von Synonymen ersetzt werden, um verschiedene Nuancen von Reue und Bedauern auszudrücken.

Nutzen Sie „contrite“, um Ihre Englischkenntnisse zu erweitern und Ihre Ausdrucksfähigkeit zu verfeinern. Es ist ein Wort, das zeigt, wie tiefgreifend und bedeutend das Gefühl von Reue in vielen Bereichen des Lebens sein kann.


Vorheriger ArtikelConundrum
Nächster ArtikelDecadent

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.