Das englische Wort „coeval“ ist ein gehobenes Adjektiv und Substantiv, das sich auf Personen oder Dinge bezieht, die im gleichen Zeitalter oder in der gleichen Zeitperiode existieren. Es stammt vom lateinischen Wort „coaevus“ ab, was „gleichzeitig geboren“ bedeutet. Lassen Sie uns die verschiedenen Facetten dieses interessanten Wortes genauer betrachten.

Bedeutung

„Coeval“ bedeutet, dass etwas zur gleichen Zeit existiert oder gleichzeitig mit etwas anderem entstanden ist. Im Deutschen könnte man es mit „zeitgleich“, „gleichzeitig“ oder „gleichaltrig“ übersetzen.

Verwendung

  1. Historische und wissenschaftliche Kontexte „Coeval“ wird häufig verwendet, um Objekte, Ereignisse oder Personen zu beschreiben, die zur gleichen Zeit in der Geschichte existiert haben:
    • „The two artifacts are coeval, both dating back to the Bronze Age.“
      (Die beiden Artefakte sind gleichzeitig, beide stammen aus der Bronzezeit.)
  2. Kulturelle und künstlerische Kontexte Es kann auch verwendet werden, um Künstler, Autoren oder kulturelle Phänomene zu beschreiben, die zur gleichen Zeit aktiv waren oder entstanden sind:
    • „Shakespeare and Cervantes were coeval writers who greatly influenced literature.“
      (Shakespeare und Cervantes waren zeitgleiche Schriftsteller, die die Literatur stark beeinflussten.)
  3. Biologische und geologische Kontexte „Coeval“ kann ebenfalls verwendet werden, um Lebewesen oder geologische Formationen zu beschreiben, die zur gleichen Zeit existiert haben:
    • „The coeval existence of these species suggests a complex ecosystem.“
      (Das gleichzeitige Vorkommen dieser Arten deutet auf ein komplexes Ökosystem hin.)

Beispiele im täglichen Gebrauch

Hier sind einige Beispiele, wie „coeval“ in alltäglichen Sätzen verwendet werden kann:

  • „The two structures are coeval, built during the same historical period.“ (Die beiden Bauwerke sind gleichzeitig, sie wurden in derselben historischen Periode errichtet.)
  • „Coeval civilizations often had similar technological advancements.“ (Zeitgleiche Zivilisationen hatten oft ähnliche technologische Fortschritte.)
  • „The coeval development of these languages indicates significant cultural exchange.“ (Die gleichzeitige Entwicklung dieser Sprachen weist auf einen bedeutenden kulturellen Austausch hin.)

Synonyme und verwandte Wörter

Einige Synonyme für „coeval“ sind „contemporary“ (zeitgenössisch), „concurrent“ (gleichzeitig), „simultaneous“ (simultan) und „synchronous“ (synchron). Diese Wörter können oft austauschbar verwendet werden, abhängig vom Kontext.

Antonyme

Das Gegenteil von „coeval“ wäre „non-contemporary“ (nicht zeitgenössisch), „non-simultaneous“ (nicht gleichzeitig) oder „different-aged“ (unterschiedlich alt).

Fazit

„Coeval“ ist ein präzises und ausdrucksstarkes Wort im englischen Wortschatz, das verwendet wird, um Dinge, Personen oder Ereignisse zu beschreiben, die zur gleichen Zeit existiert haben. Es ist besonders nützlich in historischen, kulturellen, wissenschaftlichen und geologischen Kontexten, um die Gleichzeitigkeit von Entwicklungen oder Existenzen präzise auszudrücken.

Indem wir Wörter wie „coeval“ in unseren Wortschatz aufnehmen, erweitern wir unsere Fähigkeit, komplexe zeitliche und historische Beziehungen detailliert und präzise darzustellen. Nutzen Sie dieses Wort bewusst, um Situationen oder Ereignisse zu beschreiben, die zur gleichen Zeit stattgefunden haben. Es ist ein hervorragendes Beispiel für die Ausdruckskraft und Präzision der englischen Sprache.

Vorheriger ArtikelCoda
Nächster ArtikelCollude

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.