Das englische Wort „capitulate“ ist ein kraftvolles Verb, das sich auf das Aufgeben oder Kapitulieren unter bestimmten Bedingungen bezieht. Es stammt vom spätlateinischen Wort „capitulare“ ab, was „in Kapitel einteilen“ bedeutet, und entwickelte sich im Englischen zu einem Begriff, der das formale Aufgeben oder Einwilligen bezeichnet. Lassen Sie uns die verschiedenen Facetten dieses bedeutsamen Wortes genauer betrachten.

Bedeutung

„Capitulate“ bedeutet im Wesentlichen, zu kapitulieren oder sich zu ergeben, oft nach Verhandlungen oder unter bestimmten Bedingungen. Im Deutschen könnte man es mit „kapitulieren“, „aufgeben“ oder „nachgeben“ übersetzen.

Verwendung

  1. Militärische Kontexte
    „Capitulate“ wird häufig in militärischen Kontexten verwendet, um die formale Kapitulation einer Armee oder einer Nation zu beschreiben:
  • „After weeks of intense fighting, the city finally capitulated to the invading forces.“
    (Nach wochenlangen heftigen Kämpfen kapitulierte die Stadt schließlich vor den einfallenden Truppen.)
  1. Verhandlungen und Konflikte
    Es kann auch verwendet werden, um das Aufgeben in Verhandlungen oder Konflikten zu beschreiben, oft nach langen Diskussionen oder Widerstand:
  • „The company was forced to capitulate to the union’s demands after a prolonged strike.“
    (Das Unternehmen war gezwungen, den Forderungen der Gewerkschaft nach einem langen Streik nachzugeben.)
  1. Metaphorische Verwendung
    „Capitulate“ kann metaphorisch verwendet werden, um das Nachgeben oder Aufgeben in alltäglichen Situationen zu beschreiben:
  • „After hours of persistent questioning, she finally capitulated and told the truth.“
    (Nach stundenlangem beharrlichen Befragen gab sie schließlich nach und sagte die Wahrheit.)

Beispiele im täglichen Gebrauch

Hier sind einige Beispiele, wie „capitulate“ in alltäglichen Sätzen verwendet werden kann:

  • „He refused to capitulate to peer pressure, standing firm in his beliefs.“
    (Er weigerte sich, dem Gruppenzwang nachzugeben und blieb fest in seinen Überzeugungen.)
  • „The negotiations were tough, but in the end, they capitulated to our terms.“
    (Die Verhandlungen waren hart, aber am Ende gaben sie unseren Bedingungen nach.)
  • „Despite the overwhelming odds, she refused to capitulate and kept fighting for her rights.“
    (Trotz der überwältigenden Widrigkeiten weigerte sie sich zu kapitulieren und kämpfte weiterhin für ihre Rechte.)

Synonyme und verwandte Wörter

Einige Synonyme für „capitulate“ sind „surrender“ (sich ergeben), „yield“ (nachgeben), „submit“ (unterwerfen) und „concede“ (einräumen). Diese Wörter können oft austauschbar verwendet werden, abhängig vom Kontext.

Antonyme

Das Gegenteil von „capitulate“ wäre „resist“ (widerstehen), „fight“ (kämpfen) oder „defy“ (trotzen).

Fazit

„Capitulate“ ist ein kraftvolles und bedeutungsvolles Wort im englischen Wortschatz, das verwendet wird, um das formale Aufgeben oder Kapitulieren zu beschreiben. Es ist besonders nützlich, um die Dynamik von Verhandlungen, Konflikten und Widerstand präzise auszudrücken.

Indem wir Wörter wie „capitulate“ in unseren Wortschatz aufnehmen, erweitern wir unsere Fähigkeit, komplexe Situationen des Nachgebens und Aufgebens zu beschreiben. Nutzen Sie dieses Wort bewusst, um Momente des Kapitulierens und Nachgebens detailliert und präzise darzustellen. Es ist ein hervorragendes Beispiel für die Ausdruckskraft und Präzision der englischen Sprache.

Vorheriger ArtikelCanard
Nächster ArtikelCapricious

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.