Acquiesce ist ein englisches Verb, das bedeutet, etwas stillschweigend zu akzeptieren oder zuzustimmen, ohne aktiv Widerstand zu leisten oder Einwände zu erheben. Es beschreibt eine Haltung des Einvernehmens oder der Zustimmung, oft widerwillig oder ohne Begeisterung.

Herkunft

Das Wort acquiesce stammt aus dem Lateinischen „acquiescere“, was „zur Ruhe kommen“ oder „sich beruhigen“ bedeutet. Es setzt sich aus „ad-“ (zu) und „quiescere“ (ruhen, still sein) zusammen.

Aussprache

Das Wort wird wie folgt ausgesprochen: /ˌækwiˈɛs/.

Verwendung im Satz

  • Beispiel 1: After a long discussion, she finally decided to acquiesce to her parents‘ wishes.
    • (Nach einer langen Diskussion entschied sie sich schließlich, den Wünschen ihrer Eltern stillschweigend zuzustimmen.)
  • Beispiel 2: He seemed to acquiesce in the decision, even though he had some reservations.
    • (Er schien der Entscheidung zuzustimmen, obwohl er einige Bedenken hatte.)

Synonyme

Einige Synonyme für acquiesce sind:

  • Zustimmen
  • Einwilligen
  • Sich fügen
  • Akzeptieren

Antonyme

Einige Antonyme für acquiesce sind:

  • Widersprechen
  • Sich widersetzen
  • Protestieren
  • Ablehnen

Beispiele in der Literatur

In der englischsprachigen Literatur findet man das Wort acquiesce häufig in Kontexten, in denen Charaktere sich einer Situation, Entscheidung oder Autorität fügen, oft widerwillig oder resigniert.

Fazit

Das Wort acquiesce beschreibt eine passive Zustimmung oder Akzeptanz, oft ohne große Begeisterung oder aktiven Widerstand. Es ist nützlich, um Situationen zu beschreiben, in denen jemand nachgibt oder sich einer Entscheidung beugt, obwohl er möglicherweise nicht vollständig damit einverstanden ist.

Vorheriger ArtikelAccretion
Nächster ArtikelAssuage

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.