Das englische Wort „abnegation“ ist ein gehobenes Substantiv, das sich auf die bewusste Selbstverleugnung oder Selbstaufopferung bezieht. Es stammt vom lateinischen Wort „abnegatio“ ab, was „Verleugnung“ oder „Ablehnung“ bedeutet. Lassen Sie uns die verschiedenen Facetten dieses bedeutsamen Wortes genauer betrachten.

Bedeutung

„Abnegation“ bezeichnet den Akt der Selbstverleugnung oder Selbstaufopferung, oft aus moralischen oder altruistischen Gründen. Im Deutschen könnte man es mit „Selbstverleugnung“, „Selbstaufopferung“ oder „Entsagung“ übersetzen.

Verwendung

  1. Moralische oder religiöse Selbstverleugnung „Abnegation“ wird häufig verwendet, um die bewusste Entscheidung zu beschreiben, persönliche Wünsche oder Bedürfnisse zugunsten höherer Ziele oder Prinzipien zurückzustellen:
    • „The monk’s life was characterized by abnegation and devotion.“
      (Das Leben des Mönchs war von Selbstverleugnung und Hingabe geprägt.)
  2. Altruistische Handlungen Es kann auch verwendet werden, um selbstlose oder opferbereite Handlungen zu beschreiben, die zum Wohl anderer unternommen werden:
    • „Her abnegation in caring for her sick relatives was truly admirable.“
      (Ihre Selbstaufopferung bei der Pflege ihrer kranken Verwandten war wirklich bewundernswert.)
  3. Ablehnung von Luxus oder Vergnügen „Abnegation“ kann ebenfalls verwendet werden, um die Entscheidung zu beschreiben, auf Luxus oder Vergnügen zu verzichten:
    • „The leader’s abnegation of material comforts set an example for his followers.“
      (Die Ablehnung materieller Annehmlichkeiten durch den Anführer war ein Beispiel für seine Anhänger.)

Beispiele im täglichen Gebrauch

Hier sind einige Beispiele, wie „abnegation“ in alltäglichen Sätzen verwendet werden kann:

  • „Her abnegation of personal gain in favor of helping others earned her great respect.“ (Ihre Selbstverleugnung zugunsten der Hilfe für andere brachte ihr großen Respekt ein.)
  • „The soldier’s abnegation of his own safety to save his comrades was an act of true heroism.“ (Die Selbstaufopferung des Soldaten, um seine Kameraden zu retten, war ein Akt wahren Heldentums.)
  • „Through abnegation and hard work, they achieved their goals.“ (Durch Selbstverleugnung und harte Arbeit erreichten sie ihre Ziele.)

Synonyme und verwandte Wörter

Einige Synonyme für „abnegation“ sind „self-denial“ (Selbstverleugnung), „self-sacrifice“ (Selbstaufopferung), „renunciation“ (Verzicht) und „asceticism“ (Askese). Diese Wörter können oft austauschbar verwendet werden, abhängig vom Kontext.

Antonyme

Das Gegenteil von „abnegation“ wäre „self-indulgence“ (Genusssucht), „self-assertion“ (Selbstbehauptung) oder „self-interest“ (Eigeninteresse).

Fazit

„Abnegation“ ist ein bedeutsames und tiefgründiges Wort im englischen Wortschatz, das verwendet wird, um bewusste Selbstverleugnung oder Selbstaufopferung zu beschreiben. Es ist besonders nützlich, um die Dynamik von moralischen oder altruistischen Handlungen präzise auszudrücken.

Indem wir Wörter wie „abnegation“ in unseren Wortschatz aufnehmen, erweitern wir unsere Fähigkeit, komplexe moralische und soziale Zustände detailliert und präzise darzustellen. Nutzen Sie dieses Wort bewusst, um Situationen von Selbstverleugnung und Aufopferung in verschiedenen Kontexten zu beschreiben. Es ist ein hervorragendes Beispiel für die Ausdruckskraft und Tiefe der englischen Sprache.

Vorheriger ArtikelAbject
Nächster ArtikelAbominate

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.